deenfritptrues

phone72.png +49 (89) 55 05 44 66      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     open.png  Täglich 9:30 - 24:00 Uhr        warme Küche 11:30 bis 22:00 Uhr

was ist geboten

Die teilnehmenden Wirtshäuser sind ganz individuell „Wiesn-mäßig“ geschmückt.
Sicher wird es bei vielen beispielsweise üppig Hopfen an der Decke geben, was natürlich an die duftende Wiesn-Deko in den Zelten erinnert. 

Gemeinsam haben alle WirtshausWiesn-Teilnehmer Lebkuchen-Herzerl, die eines der Wiesn-typischen Accessoires schlechthin sind. Sie sind mit unserem Logo versehen und schmücken in verschiedenen Größen die Wirtshäuser.
Zudem gibt es ein kleines limitiertes WirtshausWiesn-Porzellankrügerl (das man auch unter www.derkleinemuc.com bestellen kann). 

-Vor allem von Freitag bis Sonntag wird es allerorts Unterhaltung geben - meist zünftige, wie sich’s zur Wiesn halt gehört. Auch während der Woche sind verschiedenste Darbietungen geplant, doch der Fokus liegt auf Freitag und dem Wochenende.

-So ist in oder auch mal vor den Wirtshäusern sowie in den Biergärten für Musik gesorgt: vom Duo mit Kontrabass und Gitarre über die „Tanzlmusik“ mit Ziehharmonika, Trompete und Co. bis zur Wiesnkapelle in kleinerer Besetzung. Dabei geht es nicht nur traditionell zu: auch junge bayerische Musik ist vertreten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

hopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200b

was kostet es

Die WirtshausWiesn kostet nichts extra. Es gibt keine Gebühren o.ä. für beispielsweise Reservierung, Eintritt oder Rahmenprogramm. 

Das war schon im Jahre 1810 so - und gilt auch 2021, folgend den Ursprüngen der Wiesn.

Wer zur WirtshausWiesn kommt, zahlt lediglich das, was man beim ganz herkömmlichen Gasthausbesuch auch bezahlen würde.

hopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200b

wer macht mit

Die WirtshausWiesn entstand im Frühjahr aus einer Idee des Vereins der Münchner Innenstadtwirte. Daraus entwickelte sich eine Gemeinschaftsaktion von Innenstadtwirten und großen Wiesnwirten, die jetzt allesamt ab 19.9. für Wiesn-Flair in der Stadt sorgen werden. 

-Der Verein der Münchner Innenstadtwirte ist geschlossen mit 36 ganz verschiedenen Gastronomie-Unternehmen dabei – von A bis Z: 
vom „Andechser am Dom“ in der Fußgängerzone bis „Zum Wildpark“. 

-Alle großen Wiesnwirte beteiligen sich mit insgesamt 18 ihrer Wirtshäuser und Biergärten.

Insgesamt nehmen also 51 Gastronomie-Betriebe an unserer Aktion teil, welche die einzige in der Stadt ist, die während des gesamten Wiesn-Zeitraums stattfindet. 
Wer dabei ist, kann auch unserem Flyer entnommen werden, der ab heute in München und natürlich auch im Augustiner-Klosterwirt ausliegt.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.wirtshauswiesn.de.

hopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200b

Geschichte

Unsere WirtshausWiesn geht zurück zum Ursprung des berühmten Festes, zur königlichen Hochzeit im Jahre 1810: 
Auf der heutigen Theresienwiese gab es zwar Pferderennen und -handel, es wurde auch den königlichen Hoheiten gehuldigt, aber kulinarisch war hier kaum etwas geboten. Die öffentliche Feier der legendären Hochzeit von Kronprinz Ludwig von Bayern und Therese von Sachsen-Hildburghausen fand in der Stadt vor allem in und vor den Gasthäusern statt, wo König Maximilian I. das Volk fünf Tage lang zu Speis und Trank eingeladen hat.
Ferner gab es in der ganzen Stadt Musik-Darbietungen und viele kostenfreie Vorführungen. In diesem Sinne soll es auch 2021 zur Wiesn-Zeit bei uns in unseren Wirtshäusern und Biergärten traditionell zugehen, mit gemütlicher Atmosphäre und ganz viel Wiesn-Gefühl.

hopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200b

wirtshauswiesn

Am 18. September startet sie: die WirtshausWiesn – eine gemeinsame Aktion des Vereins der Münchner Innenstadtwirte und der Vereinigung der Münchner Wiesnwirte.

Von 18.9. bis 3.10. ist in Münchens Gasthäusern und Biergärten reichlich was geboten!

Mit unserer WirtshausWiesn wollen wir die originäre Wiesn-Zeit würdigen und speziell an die traditionellen Anfänge des weltgrößten Volksfestes erinnern – denn:

Die Wiesn ist kein Ort oder eine Veranstaltung, sondern in erster Linie ein Lebensgefühl, und dieses wollen wir den Münchnerinnen und Münchnern und den Gästen unserer Stadt in dieser Zeit gemeinsam vermitteln: optisch und kulinarisch, musikalisch und heiter, traditionell und münchnerisch. 

hopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200bhopfen100 300dpi 200b

  • 1
  • 2

phone72.png  ANRUFEN

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Augustiner Klosterwirt

Augustinerstraße 1

80331 München

Tel +49(0) 89 55 05 44 66

Fax +49 (0) 89 55 05 44 699

willkommen@augustiner-klosterwirt.de

Ihre Bewertung ist unser Ansporn!


Wenn es Ihnen bei uns gefallen hat, erzählen Sie es gerne weiter...


tripadvisor logotypetripadvisor


googlegoogle.de